Aktuelles

Politische Kommunikation 2024

DENKHAUS berät und unterstützt die FDP in Bad Kreuznach im Kommunalwahlkampf 2024. Die Agentur entwickelt Radiospots, Anzeigen, Plakate und Broschüren.  

RZ_Flyer-FDP-Bad-Kreuznach_A5.pdf

Flyer-FDP-Bad-Kreuznach_1.jpg 

 

 

Otto Heil Unternehmensgruppe

2 neue Projekte realisiert

DENKHAUS hat für Otto Heil zwei neue Projekte realisiert: einen Flyer Otto Heil goes Green und ein Bauzaun-Banner für eine neues Bauprojekt in der Nähe von Frankfurt am Main.

Druck_Otto Heil - Goes Green-A5 Kopie_page-0001.jpg

Otto Heil Immobilien

Mailing an Sparkassen und Volksbanken

DENKHAUS hat für die Otto Heil Immobilien ein Mailing an Volksbanken und Sparkassen entwickelt mit Ideen und Konzeptvorschlägen wie diese leerstehende Filialen oder zu große Geschäftsräume neu nutzen könnten.

Mailing Neues Immibolinekonzept

Otto Heil Immobilien

Verkaufsflyer Wohnprojekt Hultschiner Damm in Berlin

DENKHAUS hat für Otto Heil Immobilien einen neuen Verkaufsflyer für das Projekt Hutschiner Damm in Berlin kreiert und produziert.

Druck_Hultschiner Damm A5_Seite_1.jpg

Neue Online-Kampagne 2022 läuft

Universitätsmedizin Mainz sucht Hebammen!

DENKHAUS entwickelt eine neue Recruiting-Kampagne für die Frauenklinik Mainz. Zielgruppe sind diesmal Hebammen, die von den Vorteilen der Arbeit in der Geburtshilfe der Universitätsmedizin Mainz überzeugt werden sollen. Die Kampagne findet überwiegend online statt (Google Ads, Facebook, Instagram und LinkedIn) und soll gut drei Monate laufen. Seit Juni 2022 ist die Kampagne am Start.

Rüsselsheim am Main

Anzeigenkampagne zum Wirtschaftsstandort

DENKHAUS hat eine Imagekampagne für den Wirtschaftsstandort Rüsselsheim entwickelt. Die Motive erscheinen in den 4 Ausgaben 2019 des WirtschaftsEchos / Die Wirtschaftszeitung für die Metropolregion Rhein-Main. Hier das Motiv der 3. Anzeige.

Inzwischen wurden die Anzeigen in 6 Sprachen übersetzt und werden 2020 im Ausland als Werbung für den Standort verwendet.

AZ_Hochtechnologie_325x160mm.jpg

Pflegekampagne 2.0 startet 2022

Die Universitätsmedizin Mainz sucht weiter Pflegekräfte.  Nach der erfolgreichen Recruiting-Kampagne „Two Worlds - One Vision“, die den Bereich OP-, Anästhesie-Pflege im Focus hatte, geht es in der Folgekampagne darum, die Aufmerksamkeit für die Allgemeinpflege (Stationspflege) ähnlich prominent und in einer einzigartigen Weise in Wort und Bild im Rahmen einer aufgesetzten Kampagne für potenzielle Bewerber aufzubereiten. 

Es liegt nahe an die bestehende Kampagne anzuknüpfen, da bereits auf der Website „Chance“ die Allgemeinpflege mit berücksichtigt wird. 

Die Kampagne soll sich explizit an Mitarbeiter/innen mit entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung richten. Es soll also Personal von anderen Kliniken abgeworben, und es sollen Pflegeschülerinnen und Pflegeschüler in der Examensphase angesprochen und nach Mainz geholt werden. Gleichzeitig - sozusagen als Nebeneffekt - soll die Kampagne das Interesse am Pflegeberuf und insbesondere am Pflegeberuf in Mainz steigern.

Inzwischen sind die finalen Layouts entschieden und die Mediaplanung läuft. Start der Kampagne wird voraussichtlich 2023 sein.

Leidenschaft

Technikbegeisterung.jpg

MZMQ317_ Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Uni_1041597-    25-0... Kopie.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Universitätsmedizin Mainz

Recruiting-Kampagne OP- und Anästhesie-Pflege

Mit drei außergewöhnlichen Motiven geht die Universitätsmedizin Mainz Anfang August 2018 an den Start mit der Kampagne „TWO WORLDS – ONE PASSION“, um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Funktionsdienst OP und Anästhesie zu gewinnen.

Die DENKHAUS Werbeagentur aus Bad Soden hat die Kampagne von Anfang an betreut, das kreative Konzept entwickelt und realisiert. In vorausgehenden Workshops mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Funktionsdienst OP und Anästhesie wurden Keywords (Teamspirit, Leidenschaft, Technikbegeisterung) erarbeitet, die das Besondere des Funktionsdienstes OP und Anästhesie in der Universitätsmedizin Mainz charakterisieren, die man aber nicht sofort mit der Arbeit in einer Universitätsklinik verbindet. Die Keywords hat die Agentur dann in verschiede Richtungen kreativ ausgearbeitet. 

Die Kampagne startet Anfang August 2018 mit den drei Motiven Teamspirit, Leidenschaft und Technikbegeisterung auf Großflächen, Ganzsäulen und Bussen im Rhein-Main-Gebiet. In über 800 Szene-Kneipen werden City Cards verteilt,  außerdem sind einige Guerilla- Aktionen vorgesehen und eine Adwords-Kampagne. Alle Medien leiten jobsuchende Pflegekräfte auf eine eigens eingerichtete Kampagnen-Website (www.unimedizin-mainz.de/chance), um eine „Schnellbewerbung“ auch für alle Bereiche in der Pflege der Universitätsmedizin Mainz zu senden.